Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln - Winsen/Aller - St. Johannes der Täufer


Die Orgel der St. Johannes-der-Täufer-Kirche Winsen/Aller

Die Orgel
Disposition


Die Gemeinde
Die Aktivitäten
Anschrift

Die Orgel

Nach Um- und Neubauten im 17. und 18. Jahrhundert erhielt die Orgel ihr heutiges Gesicht 1975 von der Orgelbaufirma Hammer, die hinter dem 1933 und 1964 jeweils umgestalteten, 1824 errichteten Orgelprospekt eine neue Orgel baute, die 1985 um drei Register erweitert wurde.

Die Orgel umfaßt zwei Manuale (c-g) und 24 klingende Register.


Disposition

Oberwerk Hauptwerk Pedal
1.Holzoktave 8' 10. Principal 8' 19. Subbaß 16'
2 .Gedackt 8' 11. Rohrflöte 8' 20. Oktave 8'
3. Prinzipal 4' 12. Gambe 8' 21. Gedackt 8'
4. Spitzflöte 4' 13. Oktave 4' 22. Choralbaß 4'
5. Waldflöte 2' 14. Holzflöte 4' 23. Rauschpfeife 3f.
6. Sesquialtera 2f. 15. Nasat 2 2/3 24. Fagott 16'
7. Scharff 4f. 16. Oktave 2' 25.Trompete 8'
8. Schalmey 8' 17. Mixtur 5f.
9. Tremulant 18. Trompete 8'

Koppeln: OW/P; HW/P: OW/HW


Die Gemeinde

Der Name der Kirche weist auf das Bronze-Taufbecken aus der Mitte des 13. Jahrhunderts hin.

Anstelle eines romanischen Kirchenschiffes - erhalten blieb davon der aus Raseneisensteinen errichtete Unterbau des Turmes - wurde im 14. Jahrhundert ein gotisches Langhaus erbaut.

Es war ein vier Fensterachsen langes, mit Strebepfeilern gegliedertes Schiff, das im Osten von einem Chor abgeschlossen wurde, in dem sich der Altar befand.

Vorerst verschont geblieben, wurde die Kirche im späteren Verlauf des 30-jährigen Krieges stark zerstört und ruiniert. Die Kirche wurde als Proviantdepot benutzt. Die Orgelpfeifen wurden abgenommen und eingeschmolzen. Alle Kirchenarchivalien gingen verloren.

Ihre bis heute erhaltene klassizistische Gestaltung erhielt die Kirche 1822. Eine umlaufende Empore verbindet den Kanzelaltar im Norden und den Orgelprospekt im Süden.

Die Kanzel steht direkt über dem Altar. Dies unterstreicht den sakramentalen Charakter des Wortes Gottes. Die Kanzel korrespondiert mit dem gegenüberliegenden Orgelwerk. Musik und Gemeindegesang antworten mit Lob und Dank der Predigt und dem Wort Gottes.

Im Herbst/ Winter ist die Kirche ganztägig von 9.00 bis 16.00 Uhr zur Besichtigung und für stille Gebete geöffnet.


Die Aktivitäten

Zu regelmäßigen Proben treffen sich der Kinderchor, die Kantorei, die Johannes Gospel Singers, der Posaunenchor, der Flötenkreis und die Jugendband.

Aktuelle Informationen über die Kirche, die musikalischen Gruppen und alle Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage www.evkirche-winsenaller.de


Anschrift:

St. Johannes-Kirchengemeinde
Kirchstraße 12
29308 Winsen (Aller)
Tel.: 05143 / 6393
kirchenbuero(at)evkirche-winsenaller.de


Mit freundlicher Genehmigung der Kirchengemeinde (Julia Gebauer)
Fotos Kirche außen und Taufstein: Kirchengemeinde
Fotos Orgel, Kreuz, Fenster und Innen: Daniel Kunert
OI-W-3
weiterführende Links

Webseite Ev. Kirche Winsen/Aller



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienahsu - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -