Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Rezensionen - Johann Ludwig Krebs "Wie schön leuchtet der Morgenstern"


Johann Ludwig Krebs - "Wie schön leuchtet der Morgenstern"
Choralbearbeitung für Oboe d’amore und Orgel

Herausgeber: Felix Friedrich
CV 13.063
Verlag: Carus


Dass auch im 21. Jahrhundert die Entdeckung einer vermissten Komposition nicht unmöglich ist, dafür ist diese Ausgabe ein schöner Beleg. Bisher bekannt und bei Breitkopf von Weinberger 1991 veröffentlicht waren nur die ersten 35 Takte dieser gefälligen Komposition, die Krebs 1746 in seiner Zeit als Schlossorganist in Zeitz, der Nebenresidenz der albertinischen Wettiner, schrieb.

Friedrich listet in seinem Vorwort die bisher bekannte Geschichte des Autographs auf, das 1936 in zwei Teilen angeboten wurde und dessen zweiten Teil er erst vor kurzem wieder entdeckte und als das zum ersten Teil dazugehörige Original identifizieren konnte. Der Ausgabe in E-Dur liegt auch eine Transposition für Oboe bei. Damit ist der Praxis ein Stück wiedergegeben, das in galanter Weise Gottesdienste und Konzerte der Advents- und Weihnachtszeit ohne großen Aufwand bereichern kann, z.B. auch in Kombination mit der Bearbeitung von Georg Friedrich Kauffmann für dieselbe Besetzung.
Solche „fürstlichen“ Entdeckungen sind Felix Friedrich und uns allen nur weiter zu wünschen!

Rainer Goede - für www.orgel-information.de
Oktober 2016 / März 2017


Diese Noten sind im gut sortierten Buch-/Musikhandel erhältlich
- unter anderem im Notenkeller in Celle (tel. Bestellung 05141-3081600 oder per Mail an info@notenkeller.de möglich).



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -