Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Rezensionen - Apostolisches Liederbuch - Begleitbuch


Apostolisches Liederbuch - Begleitbuch

Herausgeber: Andreas Ostheimer
Verlag: Edition Punctum Saliens


Eine Fundgrube von Liedern aus dem Umfeld Apostolischer Kirchen ist das vor einiger Zeit von Mathias Eberle herausgegebene "Apostolische Liederbuch". Eine Rezension zu dem Liederbüchlein ist auf unserer Notenkeller-Webseite zu lesen.

Nun hat sich Andreas Ostheimer, Orgelsachverständiger und Kirchenmusiker aus Tübingen, Herausgeber diverser Notenausgaben und Verlags-Kollege von Mathias Eberle, des Liederbüchleins angenommen und eine Ausgabe erstellt, die den Orgelspielern das Musizieren sehr erleichtert.

Das "Begleitbuch" ist ganze 474 Seiten stark geworden. Zu jedem Lied gibt es eine kurze Intonation und einen vierstimmgen Orgelsatz. Dazu sind die Strophen jeweils komplett abgedruckt und ermöglichen somit, dem Gemeindegesang auch textlich zu folgen.

Die Intonationen sind meistens 3-5 Takte lang, zu einigen Liedern gibt es auch längere Intonationen. Alle sehr gut spielbar und für ehrenamtliche Organisten, wie sie meist im apostolisch-kirchlichen Umfeld zu finden sind, auch mit wenig Übzeit gut zu schaffen.
Die Begleitsätze sind zum größten Teil sehr einfach und lassen sich durchaus vom Blatt spielen. Das macht es dann gut möglich, sich um andere Dinge, wie z.B. abwechslungsreiche Registrierung, zu kümmern. Versierten Organisten bieten sich Möglichkeiten, die bestehenden Sätze durch eigene Variationen zu ergänzen.

Ergänzt wird das Liederbuch durch ein Nachwort, Informationen zu dem Liederbuch und den Begleitsätzen, diversen Verweisen auf andere Gesangbücher, einem Ablauf einer apostolischen Andacht, einem liturgischen Register, Liedervorschlägen für den Kindergottesdienst und einem Alphabetischen Verzeichnis. Alles in allem also sehr umfangreiche Zusatzinfos, die man von anderen Begleitbüchern nicht unbedingt gewohnt ist.

Die Schriftgröße des Liederbuches ist hervorragend. Auch auf dem Orgelpult, also in einer u.U. etwas größeren Entfernung, sind die Noten und Texte gut lesbar. Die Wire-O-Bindung sorgt für lange Nutzdauer. Ein großes Manko hat das Begleitbuch jedoch: Bei 474 Seiten hätte ein stabiler Einband, bzw. ein stabiler Außenkarton mehr Freude gemacht. Auf einem schmalen Notenpult wird das Buch nur wenig Halt finden und selbst auf einem breiten Notenpult besteht die Gefahr, dass die Noten einfach wegrutschen. Da wäre bei der nächsten Ausgabe eine Nachbesserung wünschenswert. Bis dahin bleibt nur, die Noten mit Vorsicht auf dem Pult zu platzieren.

Fazit: Für den geringen Preis bietet das Begleitbuch bei diesem Umfang einen großen Nutzen. Den Apostolischen Gemeinden kann ich eine Nutzung des Apostolischen Liederbuches und des Begleitbuches nur ans Herz legen. Für Musiker anderer Konfessionen wird es nur wenig Nutzen bieten, als Übungsmaterial und Einsteiger-Liederbuch für Nachwuchsorganisten könnte es Verwendung finden.


Daniel Kunert - www.orgel-information.de
Februar 2018


Diese Noten sind im gut sortierten Buch-/Musikhandel erhältlich
- unter anderem im Notenkeller in Celle (tel. Bestellung 05141-3081600 oder per Mail an info@notenkeller.de möglich).



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -