Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Kirchenmusiker - Welzel, Martin


Martin Welzel

Martin Welzel geht einer umfangreichen internationalen Konzerttätigkeit nach. Als Solist trat er unter anderem in Deutschland, Frankreich (Kathedrale Sainte-Croix in Orléans, Kathedrale Notre-Dame und Saint-Sulpice in Paris), Finnland (Helsinki, Pori und Turku), Russland (Moskau und Philharmonic Concert Hall Murmansk), Großbritannien (St. Paul's Cathedral, Westminster Cathedral und Westminster Abbey in London), Südafrika (St. Mary's Cathedral in Kapstadt) und den USA (Meyerson Symphony Center in Dallas, St. Mary's Cathedral in San Francisco und Washington National Cathedral) auf. An der Hochschule für Musik in Saarbrücken hatte er eine Lehrstuhlvertretung für Orgel und Improvisation inne und unterrichtet derzeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

1972 in Vechta geboren, erhielt er seine musikalische Ausbildung in Bremen bei Michael Landsky, Kirchenmusikdirektor Wilfried Langosz und Käte van Tricht. Er studierte an der Hochschule für Musik in Saarbrücken (A-Examen in Kirchenmusik), wo Daniel Roth, Wolfgang Rübsam (Orgel) und Kristin Merscher (Klavier) zu seinen wichtigsten Lehrern zählten. Nach weiterführenden Orgelstudien (Konzertreife und Solistendiplom) und ergänzenden Studien im Fach Cembalo (Gerald Hambitzer) in Saarbrücken schloss sich ein vierjähriges Auslandsstudium bei Dr. Carole Terry (Orgel und Cembalo) an der University of Washington in Seattle (USA) an, wo er 2005 mit einer Dissertation über Jeanne Demessieux zum Doctor of Musical Arts promovierte. Darüber hinaus war er Stipendiat der Rotary Foundation.

Füx Naxos hat er drei CDs mit Orgelwerken von Max Reger im Dom zu Trier eingespielt.

mit freundlicher Genehmigung von Martin Welzel
OI-KM-W-5
weiterführende Links:

Webseite von Martin Welzel