Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Neuigkeiten / News - Orgelmatinée - Musik und Texte

Orgelmatinée - Musik und Texte
am 08.12.2019 um 11.30 Uhr in St. Matthäus München

Seltener gespielte Komponisten liegen Armin Becker am Herzen, gerade in der adventlichen Zeit allzu wohlgefälliger Musikberieselung. So bereichern Werke vom Anfang und vom Ende des 20. Jahrhunderts aus der Feder eines Amerikaners und eines Engländers die Orgelmatinée am Sonntag, den 8. Dezember 2019, um 11.30 Uhr in der Münchner Matthäuskirche.

Kontrastiert werden sie mit zwei barocken Magnificat-Vertonungen: der grandiosen "Fuga sopra il Magnificat" von Johann Sebastian Bach und der 7sätzigen "Suite du premier ton" seines französischen Zeitgenossen Jean-Adam Guilain, der wahrscheinlich deutscher Herkunft war und seine "Pièces d´orgue pour le Magnificat" 1706 in Paris veröffentlichte. Zwischen diesen beiden Werken erklingt eine Pastorale über eine gregorianische Weihnachtsmelodie, die der Amerikaner Virgil Thomson 1922 während eines Studienaufenthaltes in Paris schrieb. Den Abschluss bildet eine Komposition aus dem Jahr 1995, die sich unüberhörbar an Vorbildern der französischen Romantik orientiert, eine furiose Toccata über "Veni Emmanuel". Der Engländer Andrew Carter, der in diesem Jahr übrigens seinen 80. Geburtstag feiert, verwendet hier eine französische Melodie aus dem 15. Jahrhundert, die zugleich dem Adventslied "O komm, o komm, du Morgenstern" zugrundeliegt.

Die Texte liest Pfr. Dr. Norbert Roth, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Bitte unterstützen Sie unser "Portal der Königin" mit einem Einkauf in unserem Online-Shop.
Vielen Dank.

Pressemeldung St. Matthäus München - Armin Becker
weiterführende Links:

Webseite St. Matthäus München