Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Neuigkeiten / News - Herbst- & Winter-Konzertplan der Beckenrieder Orgelfreunde

Herbst- & Winter-Konzertplan der Beckenrieder Orgelfreunde

Die Beckenrieder Orgelfreunde werden im Herbst / Winterhalbjahr 2019 / 2020 erneut zwei hochkarätige Konzertorganisten am Vierwaldstättersee begrüssen. Die historische Gollorgel zieht Musikbegeisterte von fern und nah an und wurde auch in diesem Jahre oft von Vereinen, Kirchenmusikverbänden und Organisten besucht und hinterliess stets Begeisterung mit Ihrer einmaligen Klangvielfalt. Gerne möchten wir auf die Konzerte mit Aurore Mercédès Baal, der Beckenrieder Organistin Brita Schmidt-Essbach und dem Schweriner Domorganisten Jan Ernst aufmerksam machen. Neben den beiden Konzerten in Beckenried und der Andacht im Advent in Seelisberg werden die geladenen Organisten auch in zwei Kirchen anderer Regionen zu Gast sein. So dürfen wir in der Bergkirche Büsingen am Hochrhein ein weiteres Konzert mit Aurore M. Baal und in Gelterkindens Marienkirche ein weiteres Konzert mit Jan Ernst anbieten.
Die Konzerte finden immer mit freiem Eintritt statt, am Ende wird eine Kollekte zur Deckung der Unkosten erhoben. Herzliche Einladung.

Orgelfeuerwerk 06. Oktober 2019 um 17 Uhr
Pfarrkirche Beckenried mit Aurore Mercédès Baal

Die Zuger Kirchenmusikerin Aurore Mercédès Baal gastiert am 06. Oktober 2019 in der Pfarrkirche Beckenried und wird an der historischen Gollorgel um 17.00 Uhr ein Feuerwerk mit Musik aus Frankreich und Deutschland geben. Ebenso wird sie ein volkstümliches Werk vom Hofkirchenorganist Wolfgang Sieber und eine eigene komponierte Toccata nach einem Thema von Palestrina aufführen.

Aurore Mercédès Baal besuchte das vergangene Konzert im Januar in Beckenried und schwärmte nach dem Konzert von der Gollorgel:

"Diese Orgel ist ein Rolls Royce in der Orgellandschaft und besitzt einmalig schöne Klänge»

Aurore Mercédès Baal ist Hauptorganistin der beiden Stadtkirchen St. Michael und St. Oswald in Zug und leitet den christkatholischen Kirchenchor Bern. Zudem spielt sie regelmässig zu Gottesdiensten als dritte Organistin der Predigerkirche Basel und in der Stadtkirche Winterthur. Aurore Baal wurde in Caen (Frankreich) geboren. Nach ihrer Orgelausbildung bei Bruno Robilliard und Yves Lafargue in Mâcon und einem Klavierstudium mit zusätzlichem Masterdiplom in Musikwissenschaften an der Universität Lyon u.a. bei Prof. Pierre Saby studierte sie an der Schola Cantorum Basiliensis bei Wolfgang Zerer, Lorenzo Ghielmi und Jörg-Andreas Bötticher. Es folgte eine Fortbildung in französischer Romantik bei Daniel Maurer in Strassburg und im Juni 2018 ein Master of Performance an der Hochschule für Musik in Basel bei Martin Sander.
2016 erhielt sie die Goldmedaille des weltweit renommierten Paul Hofhaimer-Preises in Innsbruck. Aurore Baal gibt neben ihrer Tätigkeit in Zug Konzerte als Solistin und mit Ensembles in ganz Europa.

Freuen Sie sich auf ein Feuerwerk der Orgelmusik. Neben fantastischen Werken der europäischen Orgelmusik von Mendelssohn-Bartholdy, Max Reger und auch weniger bekannten Werken, dürfen wir auch eine von Aurore Baal komponierte Toccata auf der Beckenrieder Gollorgel erleben.

Musik und Wort bei Kerzenschein am 08. Dezember 2019 um 17 Uhr
Pfarrkirche Seelisberg mit Brita Schmidt-Essbach

Am Sonntag 08. Dezember 2019 um 17.00 Uhr findet an der Goll-Orgel der Pfarrkirche St. Michael zu Seelisberg eine musikalische Andacht zur Adventszeit mit Brita Schmidt-Essbach (Orgel) und Pfarrer Daniel Guillet (Wort) statt. Es erklingen Werke zur Adventszeit und volkstümliche Weisen.

Brita Schmidt-Essbach studierte an der Franz-Liszt-Hochschule in Weimar Orgel bei Professor Johannes-Ernst Köhler. Sie gab ihr erstes Orgelkonzert 1968 im Prager St.Veitsdom. Als Kirchenmusikerin wirkte sie in Braunschweig, Bad Salzig am Rhein, in Süddeutschland und der Schweiz. In Augsburg dozierte Schmidt-Essbach Orgel an der Universität Lechhausen und hat seit 1968 circa 3’500 Orgelkonzerte in ganz Europa ausgeführt. Aktuell ist Sie Organistin der Pfarreien Buchs/Aargau und seit 10 Jahren in Beckenried/Nidwalden und setzt sich mit ihrem Sohn Andreas Schmidt für den Erhalt romantischer und spätromantischer Orgeln ein. Mehrere CD’s dokumentieren Ihr breit gefächertes Repertoire. Neben jährlichen Konzerttouren durch Europa, erhielt Sie Anfragen für Konzerte in Russland, den Vereinigten Staaten u.v.m.

Daniel Guillet ist seit mehr als 10 Jahren Pfarrer der Kirchgemeinden Beckenried und Seelisberg und unterstreicht die Adventsandacht Jahr für Jahr mit wunderbaren Texten.

Die Gollorgel der Pfarrkirche Seelisberg wird in kommender Zeit einer Generalrevision unterzogen und unverändert im gewachsenen Bestand seit 1960 erhalten bleiben. Sie gehört zu den zweifellos klanggewaltigsten Orgeln am Vierwaldstättersee. Der amerikanische Konzertorganist bezeichnete sie als «Juwel» und wird nach der Sanierung einen Tonträger an den beiden Orgeln der Pfarrei verwirklichen.

Orgelfeuerwerk im neuen Jahr 26. Januar 2020 um 17 Uhr
Pfarrkirche Beckenried mit Domorganist Jan Ernst (Schwerin)

Am 26. Januar 2020 um 17.00 Uhr freuen wir uns auf einen grossartigen Organisten aus Norddeutschland. Der Schweriner Domorganist Jan Ernst, welcher an einer der bedeutendsten romantischen Konzertorgeln in Deutschland tätig ist, besucht Beckenried und wird die Gollorgel in all Ihren Möglichkeiten auskosten und die Besucher zu einem Orgelfeuerwerk durch die Welt der Orgelmusik mitnehmen. Herzliche Einladung.
Jan Ernst ist seit 1993 Kantor und Domorganist am Schweriner Dom. Dort spielt er die grösste Orgel des berühmten Orgelbauers Friedrich Ladegast mit 84 klingenden Registern. Er studierte Orgel bei Harald Vogel (Bunde), Rose Kirn (Hamburg) und Hans van Nieuwkoop (Amsterdam).

Jan Ernst ist ein international gefragter Konzertorganist. Neben dem Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg leitet er die große Domkantorei in Schwerin mit rund 110 Mitgliedern. Der Chorgesang liegt ihm sehr am Herzen. Eines seiner wichtigsten Projekte ist die “Nacht der Chöre”, die alle zwei Jahre in Schwerin stattfindet.

Lassen Sie sich diesen hervorragenden Organisten nicht entgehen und erleben Sie die Beckenrieder Orgel in Ihrer vollen Klangpracht.

Zusatzkonzerte der Organisten des Zyklus

Am 27. Oktober 2019 um 17.00 Uhr sind die Beckenrieder Orgelfreunde zu Gast in der Bergkirche Büsingen am Hochrhein.
Aurore Mercédès Baal spielt zu Gunsten der neuen Orgel der Dorfkirche Büsingens an der Wegscheider Orgel der Bergkirche.

Am 25. Januar 2020 gastiert um 17.00 Uhr der Schweriner Domorganist Jan Ernst in der katholischen Kirche St. Maria Mittlerin in Gelterkinden/Baselland zu Gunsten der Orgelsanierung und Erweiterung der Gelterkinder Graf-Orgel.

Bitte unterstützen Sie unser "Portal der Königin" mit einem Einkauf in unserem Online-Shop.
Vielen Dank.

Pressemeldung Beckenrieder Orgelfreunde
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Schmidt